Das Burschenschaftsdenkmal in Eisenach

Im Lutherhaus in Eisenach gaben mir die zwei sehr netten Damen an der Information den guten Tipp, mir unbedingt auch das Burschenschaftsdenkmal anzusehen. Das unübersehbar auf einer Anhöhe thronende, sehr imposante Denkmal war mir zwar[…]

weiterlesen …

Das fürstliche Hotel

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch prächtiges Hotel mit dem größten Veranstaltungssaal Thüringens – heute Lost Place mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum. Viele Bewohner des Ortes erinnern sich noch gern an Tanzschulbälle, Galaveranstaltungen der Stadtverwaltung und Eisenacher[…]

weiterlesen …

Valdemossa – Zelle 4

Für das Fernsehen würde der Arbeitstitel dieser Geschichte vielleicht „Goodbye Paris – die Auswanderer“ lauten. Mitte des 19. Jahrhunderts schrieb schrieb Amantine Aurore Lucile Dupin de Francueil, besser unter ihren Pseudonym George Sand bekannt, einen Klassiker der Reiseliteratur. Sie berichtet über[…]

weiterlesen …

Das Bachhaus in Eisenach

Nach dem Besuch der Wartburg mache ich mich auf den Weg zum Bachhaus, dem weltweit größten Bach-Museum, und finde zu meiner Freude und Überraschung trotz des Eisenacher Sommergewinns einen Parkplatz in unmittelbarer Nähe. Zunächst sehe[…]

weiterlesen …