Spielpark Klein Zwitserland

Der Spielpark Klein Zwitserland liegt etwa eine Autostunde von Düsseldorf entfernt hinter Kaldenkirchen in den Niederlanden. Das Abenteuer beginnt eigentlich schon vor dem Eingang. Hat man den Kassenbereich erst mal passiert, gibt es kein Halten mehr: das weitläufige Areal bietet für Jeden etwas und alle paar Meter gibt es neue Spielmöglichkeiten zu entdecken und zu erkunden. Das Schönste vorweg: ich habe kein einziges „Groschengrab“ gesehen, alle Einrichtungen lassen sich ohne weitere Kosten nutzen. Das kenne ich aus verschiedenen Indoorspieleparks leider anders. Snacks und Getränke dürfen mitgebracht werden, aber das gastronomische Angebot vor Ort hat mich durch zivile Preise ebenfalls begeistern können. Wenn man auch das kleine Freibad im Oktober auf Grund des kühleren Wetters nicht mehr nutzen mochte, so hatte der Park doch trotzdem viel zu bieten. Zahlreiche kurze und lange Rutschen, Schaukeln, Wippen, Trampoline, Sandkästen, 18-Loch Minigolfbahn (in schaurig schöner Halloween-Dekoration), Klettergarten, Entdeckungspfade, Klettergerüste, Geheime Tunnel, Rätsel, Fossilien suchen, Wasserspielplatz Halloween-Kürbisse schnitzen und vieles vieles mehr. Wir haben nicht alles gesehen und kommen sehr gerne und bestimmt bald wieder!!

Für mehr Informationen: http://www.klein-zwitserland.de/

K800_20161005_161052 K800_20161005_161220 K800_20161005_160958 K800_20161005_160937 (1)

K800_20161005_160835 (1)K800_20161113_125408

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.