BKA-Theater in Berlin: Das Programm im Dezember 2021

BKA-Theater in Berlin: Das Programm im Dezember 2021

BKA – Berliner Kabarett Anstalt

Seit 1988 residiert am Mehringdamm in Kreuzberg im fünften Stockwerk das Kleinod unter den Kleinkunsttheatern: Die Berliner Kabarett Anstalt, kurz BKA Theater oder – von den Berlinern – das BKA genannt.

Die drei Buchstaben sind in den vergangenen 30 Jahren Synonym geworden für feinste Unterhaltung der Genres Chanson, Kabarett und Comedy – vor allem aber: Musik.

Hier findest Du das Restprogramm für Dezember 2021: 

Neuköllnical

Ades Zabel & Company | Wenn Ediths Glocken läuten, Vol. 18


Foto: Jörn Hartmann

Mit Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider, Nicolai Tegeler & Roman Shamov

Edith Schröder – die pralle Prekariats-Prinzessin, die Neuköllner Bezirksbürgermeisterin der Herzen, die klebrig-süße Kirsche auf der Chantré-Torte, sorgt mit ihrer üppig ausgestatteten Weihnachtsshow – nunmehr sage und schreibe zum 18. Mal(!) – Jahr für Jahr für ein unvergessliches Erlebnis über den Dächern und in den Herzen von Berlin.

Weihnachten in Neukölln: Welcher Vogel da auf den Tisch kommt, wo der Klempner noch schnell ein Rohr verlegt, wie Leggingsboutique-Biggi sich das Kleingeld für die hochwertigen Geschenke dazu verdient und wie viele Atomkraftwerke freigeschaltet werden müssen, um Juttas Weihnachtsbalkon am Leuchten zu halten. All dies werden Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider, Nicolai Tegeler und Roman Shamov auch in diesem Jahr wieder auf die Bühne des BKA Theaters bringen.
Wenn Ediths Glocken läuten, hat man eine Menge um die Ohren. Darauf erstmal einen Futschi!

www.adeszabel.de
www.bobschneider.de

Do., 16., Fr., 17. Sa., 18. & So., 19., Mi., 22. & Do., 23. Dezember, jeweils 20:00 Uhr

Eintritt ab 38 €

 

Talkshow | Late Night

Jurassica Parka | Paillette geht immer


Foto: Doris Belmont

Die Berliner Drag Queen lädt sich Kolleg*innen aus Show und Medien auf die Bühne des BKA-Foyers ein. Es wird geschnattert, gelästert, gespielt und natürlich Schnäpschen und Sektchen getrunken.

Jurassica Parka taucht ein in die faszinierende Welt der Semi-Prominenz und reißt ihr Publikum mit Halbwahrheiten und versehentlich Ausgeplaudertem mit in den Abgrund – von sexy bis versaut, von kulturell bis transsexuell, von Promi bis peinlich, alles ist dabei.

Sie spricht aus, was man eigentlich nicht einmal denken möchte und gibt pikante Details über Dinge und Dinger preis. www.jurassicaparka.com

 Sa., 18. Dezember, 23:59 Uhr

Eintritt ab 18 €

Improvisationstheater

Chaos Royal | Impro à la carte


Foto: Robert Günzel

Chaos Royal serviert den Zuschauer*innen ein theatrales, zu 100% improvisiertes, à la carte-Menü vom Feinsten.
Alles, was auf die Bühne kommt, bestimmt das Publikum: Gedichte, Lieder, kurze Szenen oder ganze Dramen? Mehr etwas fürs Herz oder für den Verstand? Oder doch lieber etwas für die Lachmuskeln?
Die Menükarte ist vielfältig, und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Mit einer ordentlichen Portion Kreativität, einer vollen Packung Spielfreude und einer Prise Wahnsinn bereiten die Schauspieler*innen von Chaos Royal eine unvergesslich unterhaltsame Vorstellung zu, bei der die wichtigsten Zutaten allerdings – wie bei jeder guten Impro-Show – die Ideen, Vorgaben und Inspirationen aus dem Publikum sind.

Appetit bekommen? Gut so, Konstanze Kromer, Josefine Heidt, Tobias Wollschläger, Uwe Matschke und weitere Schauspielerkolleg*innen nehmen Ihre Zurufe gerne entgegen.  www.chaos-royal.com

Mo., 20. & Mo., 27. Dezember, jeweils 20:00 Uhr

Eintritt 20 €, ermäßigt 16 €

 

Show

Jurassica Parka & Jacky-Oh Weinhaus | Paillette noch schlimmer


Foto: Mario Olszinksi

Im Lockdown als Spin-off der Late Night »Paillette geht immer« angefangen, hat sich »Paillette noch schlimmer« schnell als ein stark unterhaltsames Magazin mit Tipps, Kultur, Lebensbeichten und User*Innen-Zwiegesprächen etabliert – eine bunte Show mit Herz, aber ohne Scham, mit Mutter Jurassica Parka und Tochter Jacky-Oh Weinhaus.  Zwei Social-Media-Tunten im Showmodus! www.jurassicaparka.com
www.facebook.com/weinhausentertainment

Di, 21. Dezember, 20:00 Uhr

Eintritt ab 18 €

 

Musikcomedy & Chanson

Kaiser & Plain | Wir schenken und NIX!


Foto: Kaiser & Plain

Alle Jahre wieder steht es vor der Tür: Weihnachten, das Fest der Liebe, der erhöhten Leberwerte, der Familienstreitigkeiten und einer oft schon besinnungslosen Besinnlichkeit. Kaiser & Plain schenken sich auf der Bühne nichts, aber dem Publikum einen sehr schönen Abend, irgendwo zwischen »Antiweihnachten« und stimmungsvoller Gemütlichkeit.

Virginia Plain und David Kaiser präsentieren eigene Songs und interpretieren so manche Perle von Musikkabarett-/Singer-Song-Writer-KollegInnen.
Sie betören durch Witz, Natürlichkeit und die Harmonie von Virginias außergewöhnlich voller, samtiger Stimme mit Davids gefühlvollem Klavierspiel und Gesang.
Plain ist eine beeindruckende Erscheinung, Kaiser der smarte, coole und auch mal widerspenstige Gegenpart. Virginia Plain ist der Seemann unter den Ladies, David Kaiser die Prinzessin auf der Erbse am Klavier.

Auch für Weihnachtsmuffel geeignet! www.kaiser-und-plain.de

Fr., 24., Sa., 25. & So., 26. Dezember, jeweils 20:00 Uhr

Eintritt: ab 28 €, Heiligabend ab 32 €

 

Neujahrsrevue

Ades Zabel & Company | HALLO 2022 – mit Edith ins neue Jahr!


Foto: Jörn Hartmann

Mit Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider & Roman Shamov

Kult im BKA: Edith Schröder hat 2021 gründlichst abgehakt und feiert hoffnungsfroh ins neue Jahr hinein. Mit dabei sind natürlich ihre besten Freundinnen, Leggingsboutique-Biggy und Kneipenwirtin Jutta Hartmann, sowie der allen drei Grazien nachsteigende Hinterhof-Charmeur Harry Weinfurz.
Niemand sollte es sich entgehen lassen, mit von der Partie zu sein, wenn Edith, die lebensfreudige Hartz VIII-Empfängerin de Luxe, mit ihrer hochexplosiven Mischpoke bis in den Januar hinein täglich Silvester feiert – eine rasante Mischung aus Lieblingsnummern, Showausschnitten, ekstatisch vertanzten Songs und Improvisationen.

Darauf einen Prosetscho und Prost Neujahr!

www.adeszabel.de ● www.bobschneider.de

Di., 28., Mi., 29. & Do. 30. Dezember 2021, jeweils 20:00 Uhr

Mi., 05., Do., 06., Fr., 07. & Sa., 08. Januar 2021, jeweils 20:00 Uhr

Eintritt ab 38 €

  

Silvesterrevue

Ades Zabel & Company | Silvester 2021 – mit Edith ins neue Jahr!


Foto: Jörn Hartmann

Mit Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider & Roman Shamov

Edith Schröder hat 2021 gründlichst abgehakt und begrüßt hoffnungsfroh das neue Jahr mit einer glamourösen Silvesterrevue.
Mit dabei sind Ediths allerbeste Freundinnen, Leggingsboutique-Biggy und Kneipenwirtin Jutta Hartmann, sowie der allen drei Grazien nachsteigende Hinterhof-Charmeur Harry Weinfurz.

Darauf einen Prosetscho und Prost Neujahr! www.adeszabel.de ● www.bobschneider.de

Do., 31. Dezember, 18:30 Uhr & 22:30 Uhr

Eintritt: ab 80 € im Vorverkauf

 

Was ist die Berliner Kabarett Anstalt?

BKA – Berliner Kabarett Anstalt

Seit 1988 residiert am Mehringdamm in Kreuzberg im fünften Stockwerk das Kleinod unter den Kleinkunsttheatern: Die Berliner Kabarett Anstalt, kurz BKA Theater oder – von den Berlinern – das BKA genannt.

Die drei Buchstaben sind in den vergangenen 30 Jahren Synonym geworden für feinste Unterhaltung der Genres Chanson, Kabarett und Comedy – vor allem aber: Musik.

Die Kombination von anspruchsvollem, schrägen und politischen Entertainment; das ist Programm und Konzept des BKA seit seiner Gründung im Jahre 1988, als »Die Enterbten« – Nachfolger des versprengten Cabaret des Westens (CaDeWe) – das Theater im April 1988 eröffneten.

Seither haben politisches und Musik- Kabarett, Off-Musicals, Comedy gleichberechtigt nebeneinander ihren Platz, wie auch Neue Musik, Poetry- und Singer/Songwriter-Programme; das ganze Kaleidoskop des aktuellen Bühnengeschehens, meisterhaft, irritierend, manchmal politisch unkorrekt, nie gefällig, zweitweise trashig, immer aber besonders und immer am Puls der Zeit.

… mehr lesen

Neben den Stars der Szene sind Neuentdeckungen ein besonderer Schwerpunkt des BKA-Programms: Kleinkunst, die groß wird.

Über die traditionellen Formate hinaus hat sich eine neue, selbstbewusste, freche Travestie-Szene mit kabarettistischen, satirischen Ansätzen im BKA etabliert: seit Mitte der 90er Jahre sind Musikkabarett-Produktionen, sogenannte »Neuköllnicals« von Ades Zabel & Company um die Bühnenfigur Edith Schröder fester Bestandteil des Programms.

Seit vielen Jahren hat auch das beliebte Improvisationstheater seinen festen Platz im BKA. Seit 2020 mit der Formation CHAOS ROYAL, jung, hochmusikalisch und immer im direkten Austausch mit dem Publikum begeistert die Truppe sowohl online in Streams als auch live die Gäste. Und schon seit 1989 bereichert die wöchentliche Konzertreihe »Unerhörte Musik« mit zeitgenössischer Kammermusik das BKA-Portfolio.

Abgerundet wird das Spektrum durch Kinder- und Jugendtheaterveranstaltungen.

Im Herbst 2016 hatte die erste Eigenproduktion des BKA Theaters, das Off-Musical »Wildes Berlin« Premiere. Und für den Herbst 2019 ist gleich das nächste Off-Musical »Zombies« in der Vorbereitung.

Mit der Grundrenovierung des Theaters 2013 und dem Ausbau der kleinen Bühne Anfang 2019 wurde die Nachtschiene in der clubbigen Atmosphäre des BKA-Foyers in Schwung gebracht.

Das ganze Programmspektrum spiegelte sich wider in den Festspielen »BKA 3.0 – oben seit 1988« anlässlich des 30-jährigen Bestehens des BKA im Jubiläumsjahr 2018, wo sich die großen Stars mit den aktuellen Highlights und Newcomern die Hand reichten.

Unter der Leitung von Uwe Berger, Geschäftsführer, und Sven Ihlenfeld arbeitet das BKA-Team engagiert für eine der traditionsreichsten Kleinkunstbühnen Berlins – ohne staatliche Subventionen.
Spread the love
   Send article as PDF   

Checkbar

Related Posts

Theater Bonn: Istanbul – Ein Sezen Aksu-Liederabend

Theater Bonn: Istanbul – Ein Sezen Aksu-Liederabend

GOP Varieté Theater Bonn – Weltpremiere “Bookshop” am 14.01.22

GOP Varieté Theater Bonn – Weltpremiere “Bookshop” am 14.01.22

Weltpremiere: NEO im GOP VARIETÉ Theater Essen

Weltpremiere: NEO im GOP VARIETÉ Theater Essen

VISIODROM Wuppertal – Ort der Superlative und Kultur-Highlight 

VISIODROM Wuppertal – Ort der Superlative und Kultur-Highlight