Der BonnLive Kulturgarten geht in die Verlängerung bis Mitte September!

Der BonnLive Kulturgarten geht in die Verlängerung: Deutschlands größte OpenAir Spielfläche bleibt bis Mitte September. Positive Zwischenbilanz nach 45 Shows und über 50.000 verkauften Tickets.
Die Stadt Bonn hat ihre Genehmigung für den Kulturgarten in der Rheinaue um zwei Wochen verlängert. Das Programm wird ab Anfang September auf Theater und Comedy fokussiert. Das JUNGE THEATER BONN geht mit dem äußerst populären Musical „Das Dschungelbuch“ in die Verlängerung. Weitere Highlights sind HELGE SCHNEIDER, das BEETHOVEN ORCHESTER BONN gemeinsam mit PETER BRINGS, FELIX LOBRECHT und GOP GOES OPEN AIR.
„Wir sind stolz und glücklich, dass wir diese wunderbare Veranstaltungsreihe um zwei Wochen verlängern dürfen – ein großes Dankeschön an die Stadt Bonn, unsere Sponsoren und natürlich an die mehr als 50.000 Besucher, die unser Konzept mit getragen haben!“, erklärt Julian Reininger, einer der beiden Geschäftsführer der fünfdrei eventagentur. „Ein Dank auch an die Nachbarn hier in der Rheinaue, die natürlich das ein oder andere Konzert in ihrem Garten mitbekommen“, ergänzt sein Bruder und Mit-Geschäftsführer Simon Reininger.
Seit gut vier Wochen finden nahezu täglich Shows aus Musik, Comedy und Theater beim BonnLive Kulturgarten in der Bonner Rheinaue statt. „Da ist für jeden Geschmack etwas dabei“, sind sich die Brüder Reininger einig. Der Kulturgarten auf der „kleinen Blumenwiese“ bietet Platz für über 2.000 Besucher und ist damit derzeit Deutschlands größte Open-Air Spielfläche. Maximal 10 Personen können jeweils eine Parzelle buchen. Die einzelnen Parzellen sind Corona-konform durch einen 1,5 m breiten Gang voneinander abgetrennt. Liegestühle unmittelbar an der Bühne ermöglichen entspannten Genuss. Im mittleren Bereich stehen Biertischgarnituren, weiter hinten ist reichlich Platz für Picknickdecken. Verpflegt werden die Besucher am Platz. Ein Einbahnstraßensystem sorgt für begegnungsfreie Wege zu den Plätzen und den Toiletten.
Der Kulturgarten wird von der fünfdrei eventagentur und RheinEvents gemeinsam veranstaltet. Die beiden Unternehmen, die seit vielen Jahren das Green Juice Festival und das Panama Open Air organisieren, haben sich in der Corona-Krise zusammengetan und zunächst den Kulturstream BonnLive ins Leben gerufen. Von Mitte Mai bis Anfang Juli fanden zusätzlich die BonnLive Autokonzerte am Westwerk statt. Zu den 70 Shows kamen mehr als 20.000 Besuchern. Und nun der Kulturgarten.
Ermöglicht wird der Kulturgarten durch die großzügige Unterstützung der Deutschen Post DHL Group, dem IT-Unternehmen Bechtle, der Deutschen Telekom, der Auto Thomas Firmengruppe sowie dem Medienpartner Radio Bonn/Rhein-Sieg. „Auch der Stadt Bonn gilt ein großes Lob, denn ohne das Engagement der städtischen Angestellten hätten wir dieses Projekt in Corona-Zeiten nicht auf die Beine stellen können“, erklärt Sandro Heinemann. Heinemann ist Geschäftsführer von RheinEvents. Er musste gerade das Panama Open Air absagen und freut sich umso mehr, dass der Kulturgarten so reibungslos funktioniert.

„Wer jetzt noch nicht hier war, der sollte rasch Karten bestellen“, bemerkt Heinemann. „Das Junge Theater Bonn unter freiem Himmel ist ein einzigartiges Erlebnis, ebenso natürlich auch alle neu bestätigten Shows.
Infos und Tickets zu allen Veranstaltungen des BonnLive Kulturgartens gibt es auf www.bonnlive.com.

 

Alle kommenden Termine im Überblick:
05.09. JTB: Der Grüffelo
05.09. Torsten Sträter
06.09. JTB: Der Grüffelo
07.09. Bei mir zu Haus, um fünf?
08.09. Nessi Tausendschön & Marcus Schinkel Trio
09.09. GOP goes Open Air
10.09. Miss Allie
11.09. JTB: Das Dschungelbuch
11.09. Felix Lobrecht
12.09. JTB: Das Dschungelbuch
12.09. Helge Schneider
12.09. Felix Lobrecht
13.09. Beethoven Orchester Bonn: Peter und der Wolf
13.09. Felix Lobrecht

Termine: bis 13. September 2020
Ort: Rheinaue Bonn, Ludwig-Erhard-Allee 20, 53175 Bonn
Tickets: https://www.bonnlive.com
Weitere Infos: https://www.bonnlive.com/ | fb.com/BonnLiveCom

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.