Eisbrecher Turbinenhalle Oberhausen 05.05.19 – Finale der Ewiges Eis Tour

Zum Das Wetter spielte mit – winterliche 5 Grad Außentemperatur – und das Anfang Mai. Dafür herrschten in der Turbinenhalle Oberhausen fast schon tropische Temperaturen. Einheizen war da eigentlich gar nicht nötig, aber
Alexander Wesselsky versprach, das die Vorband Faelder genau dies tun würden.
Die Musiker von Faelder sind wahrlich keine Unbekannten!  Sebastian Lange und Florian Speckhardt von In Extremo und  Henning Verlage von Unheilig werden von den Solomusikern Kai Niemann und Adrian Kehlbacher unterstützt. Vergangenen September brachten sie ihre erste CD “Unheilbar” heraus.   Knapp 40 Minuten präsentierten sie ansprechenden Gitarrenrock zwischen Alternative und Mainstream.

Nach knapp 30 Minuten Umbaupause starteten Eisbrecher ihr “Ewiges Eis” Tour Finale in der bis auf den letzten Platz ausverkauften Turbinenhalle. Kein Wunder, gab es doch insgesamt und ganz exklusiv nur 4 Konzerte. Das Set war ein Spaziergang durch 15 Jahre Bandgeschichte und die Band hatte einige lange live nicht gehörte Stücke im Gepäck wie Leider und Herzdieb. Trotzdem mussten die zahlreichen Fans nicht auf Klassiker wie Miststück, Himmel, Arsch und Zwirn oder 1000 Narben verzichten. Ein Hammer-Konzert, wer sie verpasst hat, kann sie 2019 u.a. hier erleben: Rock am Stück, Wacken Open Air und Maskenball und natürlich am 07.09.2019 beim Volle Kraft Voraus Festival in Ulm.

Setliste:
Intro Ewiges Eis
Zwischen uns
Willkommen im Nichts
Phosphor

Antikörper
Fehler machen Leute
Augen unter Null
Amok
Eiszeit
Leider
So oder so
Prototyp
Himmel, Arsch und Zwirn
Herz aus Eis
1000 Narben
This is Deutsch
Zugaben:
Verrückt
Was ist hier los?
Miststück
Herzdieb

Die Band Eisbrecher und die Eisland Entertainment GmbH sammeln bei ihren Konzerten übrigens Spenden für den “Bunten Kreis”, die schwer und chronisch kranke Kinder und Jugendliche und deren Familien nach der Entlassung aus der Klinik bei der Eingliederung in den Alltag zu Hause unterstützen und
ARTISTS FOR KIDS, ein modernes Kinder- und Jugendhilfeprojekt in München, das neben zahlreichen präventiven und kreativen Projekten vor allem auch ein breit gefächertes und jugendgerechtes Angebot für gefährdete und auch „schwierige“ Kinder und Jugendliche anbietet. 
Tolle Aktion!

Bandinfo:

GesangAlexander „Alexx“ Wesselsky
Leadgitarre, KeyboardJochen „Noel Pix“ Seibert
GitarreJürgen Plangger (seit 2006)
SchlagzeugAchim Färber (seit 2011)
E-Bass, GitarreRupert Keplinger (seit 2013)
   Send article as PDF   

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.