Bis 30. Oktober 2022 wird im GOP Bonn Handwerk großgeschrieben! 

Live-Musik, lustige Texte, großartige Artistik: Im GOP Bonn zeigen multitalentierte Artist*Innen ein großartiges Programm, das Hand und Fuß hat. 

Mit viel Comedy und abwechslungsreicher Musik moderiert die Lonely HusBand den Abend. Ihre witzigen Plaudereien sind  nicht nur das sprichwörtliche Salz in der “Suppe”. Das Berliner Männerduo hält den roten Faden und verbindet die einzelnen artistischen Acts zu einem harmonischen Gesamtkunstwerk.  Ferdi und Rick sind einfach Meister ihres Fachs – ein Dauerangriff auf die Lachmuskeln. Musikalisch werden sie von den multitalentierten Artist*Innen unterstützt.  

Das Duo E1NZ verbindet zeitgenössisches Theater mit Zirkuskunst. Mit gleich drei außergewöhnlichen, mehrfach ausgezeichneten Nummern trägt das Artistenpaar wohl maßgeblich zum Erfolg dieses fantastischen Varietéprogramms bei. Mit einer originellen Flaschenjonglage, dem selten verwendeten Counterweight – Vertikalseil und flinken Diabolos überwinden Esther und Jonas Slanzi genreübergreifend scheinbar die Schwerkraft. Mit wenigen Requisiten erzählen sie  poetische und fesselnde Geschichten, denen man stundenlang zuschauen könnte.  Esther Slanzi überrascht in der Diabolo-Nummer zudem mit ihrem Posaunen-Spiel.

Fenja Barteldres verschmilzt mit ihrem Cyr Wheel zu einer unzertrennlichen Einheit. In ihrer gefühlvollen, perfekt auf die Musik abgestimmten Darbietung zeigt sie die schwierigen Elemente mit viel Energie und purer Leidenschaft. Barteldres kombiniert spektakuläre und ausdrucksstarke Bewegungen, wofür sie zurecht Zwischenapplaus kassiert.

Andreas Jordan jongliert mit Ringen. An sich nichts ungewöhnliches, wenn man sie nicht gerade nach unten jongliert und vom Boden abprallen lässt. Sein origineller Ring-Bounce ist Jonglage auf höchstem Niveau, ungewöhnlich und witzig zugleich. Aber auch als Musiker kann der “Herr der Ringe” überzeugen: am Schlagzeug gibt er gekonnt den Takt vor.

Veronica Fontanella absolvierte 2020 die Staatliche Artisten Schule Berlin und bezaubert das Bonner Publikum gleich mit zwei Nummern. Am Vertikaltuch zeigt sie äußerst anspruchsvolle,  waghalsige Drops. Mit der gleichen Eleganz, Körperbeherrschung und Leichtigkeit “tanzt” Veronica auch eine erstklassige, spannende  Handstand Performance.

Das Duo Prime steht für außergewöhnliche Partnerakrobatik auf Weltklasseniveau. Mit reinster Anmut und Kraft stellen Kateryna Gaidamanchuk und Vladimir Snitko unglaubliche Körperbilder dar, die der Schwerkraft trotzen. Den durchtrainierten Ukrainern merkt man die unglaubliche Anstrengung dabei zu keinem Moment an. Bei ihren unglaublichen Posen stockt dem Publikum buchstäblich der Atem. Fantastisch!

Fazit: Eine furiose Show für Jung und Alt! Mit großer Leidenschaft wird aus prickelnder Artistik, außergewöhnlichen Jonglagen, mitreißender Live-Musik und jeder Menge Humor eine temporeiche Show, die ihresgleichen sucht. So geht gute Unterhaltung!

Tickets und Infos

Regie: Knut Gminder

Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Eine Produktion von GOP showconcept – Änderungen vorbehalten.

   Send article as PDF