Termine:
12.02.2022/ 13.02.2022/ 19.02.2022/ 20.02.2022 von 12:00-17:00 Uhr

Diesen Winter kehren die Märchenheld*innen zurück. Entdeckt eine spannende Schatzsuche, schaut zu wie die Schneekönigin ihren Eiszauber entdeckt oder der freche Till Eulenspiegel seinen Schabernack treibt und trefft eine Märchenprinzessin.

Termine:
12.02.2022/ 13.02.2022/ 19.02.2022/ 20.02.2022 von 12:00-17:00 Uhr

Noch an zwei weiteren Wochenenden im Februar könnt ihr voll und ganz in einen märchenhaften Winterzauber auf Burg Satzvey eintauchen. Es erwartet euch so manches Abenteuer: So könnt ihr den frechen Till Eulenspiegel bei seinen Abenteuern begleiten oder eine spannende Reise zur bösen Schneekönigin antreten. Auch Rätsel zur geheimnisvollen Burg Satzvey gibt es zu lösen und die drolligen „Winterlinge“ freuen sich darauf lustige Winterspiele mit euch zu spielen.

Triff Deine Prinzessinnen im Märchenzelt
 
Ein zauberhaftes Karussell wird seine Runden drehen und mit dem „Rätsel um die geheimnisvolle Burg“ begibst Du dich auf ein spannendes Abenteuer und erkundest das Gelände und die Gemäuer der jahrhundertealten Wasserburg.
 

Alle Informationen und das ganze Programm unter: www.märchenwinter.de

Wir haben die Burg Satzvey am Premieren-Wochenende besucht und ein paar Impressionen für Euch eingefangen können!

Bei fast schon frühlingshaftem, sonnigen Wetter  haben wir uns von der Eiskönigin in ihren Bann ziehen lassen. Das Ensemble um Mareike Marx begeisterte Alt und Jung. Letztere konnten gar nicht nah genug am Geschehen auf der Burghofbühne sein und gaben der Schneekönigin lautstark wichtige Tipps! 

Mit Mareike Marx, Jan Kaerlein und Stephanie Jost

Im Bäckerhof sorgt auch die neugestaltete Burgbäckerei von Teddy und Bine mit gewohnt guter Qualität  für das leibliche Wohl! 

Nach einer leckeren, frisch gebackenen Waffel (auf die ich mich schon die ganze Fahrt gefreut habe) und einem glitzernden Elfenkakao waren wir bereit für Till Eulenspiegel!

Es war einmal, vor langer Zeit, vielleicht gestern, als das Erzählen noch geholfen hat. Da gab es einen Jungen: Till Eulenspiegel! Till war ein Narr und Spaßmacher und spielte für sein Leben gern Streiche! Vor allem die Großen und Selbstsicheren, die glaubten, alles besser zu wissen, legte er gerne rein.

Er tanzte, schlug Purzelbäume, stellte sich auf den Kopf und machte die Welt bunter…

Ich bin Till, mach was ich will.
Till, so wie der grüne Dill.
Till, bin vergnügt und so
mache ich alle Menschen froh!

Julian Karow als Till Eulenspiegel treibt wirklich allerlei Schabernack und Nils Bernhard ist gleich in drei Rollen zu sehen. Er sorgt als Mamilein rührend für “ihren” Sohn Till, als ,,Hofwachtmeister Knauserling” für Recht und Ordnung und als Halunken ,,Ottokar” richtet so manches Unheil mit seiner Komplizin ,,Ludmilla”, gespielt von Leonie  Vrochte an, die die kleinen und großen Zuschauer auch als liebreizende Prinzessin bezaubert. Neben der spannenden Geschichte hat mich der Live-Gesang der Darsteller sehr beindruckt!

 
 
 
 

Mit Julian Karow, Niels Bernard, Leonie Vrochte
Text/Regie Mareike Marx
Kostüm Sunny Yuk
Musik Vincent Heinen
Praktikantin Lena Olivier

Programm

Die Schneekönigin
Bühne im Gutshof/ Showzeit: 15:00
 
Die lustigen Abenteuer des Till Eulenspiegel
Showzeiten: 13:00 und 15:30
 
Triff Deine Prinzessinnen im Märchenzelt
 
Ein zauberhaftes Karussell wird seine Runden drehen und mit dem „Rätsel um die geheimnisvolle Burg“ begibst Du dich auf ein spannendes Abenteuer und erkundest das Gelände und die Gemäuer der jahrhundertealten Wasserburg.
 
 

Tickets

Hier können Sie online Tickets für den Märchenwinter kaufen. Sobald der Kauf abgeschlossen ist, bekommen Sie eine Bestätigungsemail von Paypal, binnen 48 h erhalten Sie ihr Online Ticket, dass Sie ausdrucken können, oder auf Ihrem Handy  vor Ort vorzeigen können.

 

Es wird eine Tageskasse geben! Die Tickets sind begrenzt, daher lohnt es sich, pünktlich zu kommen!  

Kinder unter drei Jahren erhalten freien Eintritt!

 

Anfahrt:

Die bekannten und ausgeschilderten Parkflächen der Burg sind wie gewohnt und gut erreichbar, aber die Durchfahrt  über den Bahnübergang am Ortsausgang Satzvey ist nach der Flutkatastrophe im Juli immer noch nicht möglich. 

Info der Stadt Mechernich vom 14.01.22

Bahnübergang Satzvey gesperrt 

Wegen Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten der Deutschen Bahn: von Freitag, 21. Januar bis 21. Februar

Mechernich – Die Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten der Deutschen Bahn (DB) an der Eifelstrecke laufen nach dem Hochwasser im Juli 2021 nach Angaben des Unternehmens weiter auf Hochtouren. Jetzt ist der Bahnübergang Satzvey an der Reihe.

„Der Bahnübergang der Deutschen Bahn in Satzvey muss für die Arbeiten rund einen Monat gesperrt werden – und zwar von Freitag, 21. Januar, sechs Uhr, bis voraussichtlich Montag, 21. Februar, 18 Uhr“, teilt Jürgen Winand vom Straßenverkehrswesen der Stadt Mechernich mit. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die DB plant den Bahnverkehr zwischen Euskirchen und Mechernich bis April wieder aufzunehmen. Der Eifelstrecken-Abschnitt bis Kall folgt bis zum Sommer. Zwischen Kall und Nettersheim wird dann bis Sommer 2023 die Strecke umfassend erneuert.

   Send article as PDF