Titelfoto: Aylin Otte

 

Am 30. Januar findet im Foyer des Bonner Opernhauses ab 18 Uhr ein Kostümverkauf statt. Der Eintritt ist frei.

Zwei Jahre lang konnte der beliebte Kostümverkauf des Theater Bonn coronabedingt nicht stattfinden. Jetzt öffnet das Theater Bonn wieder pünktlich zu Karneval seine Tore und präsentiert eine Auswahl von Kostümen aus Oper-, Tanz- und Schauspielproduktionen der letzten Jahrzehnte. Verkauft wird alles vom Oberhemd bis zum Militärmantel, von der Bluse bis zum historischen Kleid.

Die Kostüme kosten zwischen einem und 150 Euro und können zum ersten Mal nicht nur bar sondern auch mit Karte bezahlt werden.

Im Sinne der Nachhaltigkeit bittet das Theater die Besucherinnen und Besucher darum, eigene Tüten und Taschen zum Transport der erstandenen Kostüme mitzubringen.

Aktuelle Informationen gibt es hier: theater-bonn.de/kostumverkauf

 

 

   Send article as PDF