Der Cirque Bouffon zeichnet sich durch die atemberaubende Mischung aus internationaler Spitzenartistik und mitreißender Musik aus. Osteuropäischen Balkanklänge kombiniert mit westeuropäischem Jazz und wundervollem Gesang in einer Phantasiesprache fusionieren zu einem ganz neuen Genre, dass die Zuhörer mit auf eine Reise durch fantastische Klangwelten nimmt. Sergej Sweschinski (Kontrabass), Adam Tomaschewski (Xylpohon und Marimba-Percussion), Rudik Yakhin (Knopfakkordeon) sowie Jana Mishenina (Geige und Gesang) verzauberten das Publikum u.a. mit dem erfolgreichen Song “Wiener Würstchen” bei ihrer Solo-Konzert-Premiere SYNO am 10.05.22 im schönen Chapiteau des Cirque Bouffon am Schokoladenmuseum im Rheinauhafen in Köln. Unterstützt werden sie von ihren Friends Antonin Wicky, Ezra Weill und Una Bennett, die als Künstler auch bei der aktuellen Cirque Bouffon Show Bohemia zu sehen sind. Das begeisterte Publikum bedankte sich mit stehenden Ovationen und langem Schlussapplaus. 

Weitere Termine in Köln:

17.05.2022 – m Chapiteau des Cirque Bouffon im Rheinauhafen
01.07.2022 –  Kirche St. Michael am Brüsseler Platz
Beginn jeweils 19.30 Uhr

Eintritt 15 € | 
Karten nur an der Abendkasse


Hörprobe SYNO

 

Der ukrainisch-deutsche Musiker und Komponist Sergej Sweschinski lebt und arbeitet seit 1995 in Berlin, Deutschland. Er komponierte und komponiert für Zirkus-und Varietéshows sowie für Fernsehfilme, u.a. dem Tatort. Mit seiner außergewöhnlichen und vielseitigen Musik begeisterte er bereits Tausende Menschen.

 
   Send article as PDF