VISIODROM Wuppertal – Ort der Superlative und Kultur-Highlight 

VISIODROM Wuppertal – Ort der Superlative und Kultur-Highlight 

 

 

2021 wurde einem Wahrzeichen und Teil der Wuppertal Skyline neues Leben eingehaucht: In dem 1998 unter Denkmalschutz gestellten Scheibengasbehälter, der die Stadt jahrzehntelang mit Energie versorgte, befindet sich heute ein Ort für faszinierende Shows und Ausstellungen. Der 70 Meter hohen Gaskessel im Osten der einstigen Industriestadt an der Wupper beherbergt u.a. das weltweit erste Visiodrom. Auf Europas größter 360-Grad-Leinwand wird mittel modernster, multimedialer Technik die bild- und soundgewaltige Show „HUMANS“ gezeigt.

 

 

Eine Hommage an die Menschheit

HUMANS – save the divirsity of our identities ist als vorbehaltlose Hommage an die Menschheit und deren Vielfältigkeit zu verstehen. Sie zeigt, wie einsam und zerbrechlich, aber auch wunderschön und voller Leben unsere Erde ist. Die gezeigten Fotos verdeutlichen sehr eindrucksvoll die Gemeinsamkeiten hinter unterschiedlichen Äußerlichkeiten. Die Fotograf*Innen Cintia Barroso AlexanderPeter Voss und Markus Mauthe haben für diese Show über tausend ausdrucksstarke Fotos indigener Völker zusammengetragen. Sie stellen damit Menschen in den Mittelpunkt, die die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde bewahren. Mit ihrem wertvollen Wissen um Pflanzen und Tiere, das bei uns teilweise in Vergessenheit geraten ist, bewahren sie ihre Lebensräume und pflegen oft Traditionen, die im Einklang mit der Natur stehen. Von ihrer nachhaltigeren Art zu leben und zu wirtschaften können viele Gesellschaften lernen.

 

 

 

Faszinierende Einblicke in andere Kulturen

Die Show bietet faszinierende Einblicke in das Leben weit entfernter Kulturen, von deren Existenz wir vielleicht nicht einmal wissen. Durch die -auf sehr respektvolle Art- fotografierten Motive entwickelt sich ein Gefühl, in das Thema eintauchen und selbst Teil davon werden zu können. Im Erdgeschoss des Kessels erfährst Du in einer abgeschlossenen Foto-Ausstellung anhand großformatiger Bilder mehr über die Hintergründe der Show, das Leben indigener Völker, die Fotografen selbst und ein Making of der gewaltigen Installation.

 

Die Show in Zahlen:

In dem imposanten, 47 Meter hohen, fast kreisrunden, säulenlosen Innenraum des Gaskessels wurde eine fußballfeldgroße, 6.100 m²-Rundum-Projektionsfläche mit stolzen 38 Metern Durchmesser geschaffen. Über 29 Hochleistungs-Laser-Projektoren wird die großartige, 20-minütige Präsentation hierauf projiziert. Mit den genauen Einstellungen der Überschneidungsflächen und Rundungen waren Spezialisten allein drei Wochen beschäftigt.

Trau Dich höher

Auf dem Dach des barrierefreien Industriedenkmals, das mit einem Aufzug bequem zu erreichen ist, bietet sich vom Panorama-Skywalk nicht nur ein spektakulärer 360-Grad-Rundum-Blick auf Wuppertal. Unter dem Stichwort „Trau dich höher“ kannst Du in der Dachkapelle auch standesamtlich heiraten!

 

Im Erdgeschoss wird der passende gastronomische Rahmen für Deinen Besuch geboten: Die ausgefallene Speisekarte im Restaurant Aposto bietet tolle Pizza- und Pastagerichte. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und aufmerksames, sehr freundliches Personal sorgt für einen angenehmen Aufenthalt in einzigartiger Atmosphäre.

 

 

Fazit: Das Visiodrom bietet durch das perfekte Zusammenspiel von Licht, Technik und Emotionen eine völlig neue Art der Unterhaltung, die den Besucher unabhängig von Alter, Wissen und Herkunft abholt. Die Grenzen zwischen Motiv und Betrachter sind fließend, denn der teilweise sehr intensive Blick der fotografierten Personen in die Kamera lässt den Besucher scheinbar zum Betrachteten werden. Hierdurch kann eine überaus faszinierende Nähe zum Thema entstehen. Wuppertal ist mit dem Visiodrom um eine kulturelle Attraktion für die ganze Familie reicher!

 

Die Fotografen:

Die People- und Modefotografin Cintia Barroso Alexander arbeitet für Magazine rund um den Globus. Ihre Fotostrecken sind in der amerikanischen Ausgabe von Harper‘s Bazaar ebenso präsent wie in der Hongkonger Marie Claire. Auf ihren Reisen nimmt sie sich immer wieder Zeit, die Menschen der Gastländer einfühlsam in den Fokus zu nehmen.

Die große Liebe von Markus Mauthe ist unsere Heimat – der Planet Erde. Geist und Objektiv weit geöffnet reist er durch die Wildnis, in weit entfernte Lebensräume und zu deren Bewohnern. Zuhause wird aus dem leidenschaftlichen Naturfotografen ein engagierter Referent, der mit Multi-Media-Vorträgen Verstand und Herzen seiner Mitmenschen erreicht

Diese faszinieren auch den weitgereisten Dokumentar-Fotografen Peter Voss. Auf wochenlangen Reisen in abgelegenste Regionen der Welt lebt er mit den Menschen, um sie in vertrauensvoller Atmosphäre authentisch ablichten zu können.

Besucherinformationen:

Die aktuellen Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

  • Die erste Show beginnt um 11:15 Uhr (15 Minuten nach Öffnung).

  • Der letzte Einlass ist um 18:15 Uhr.

  • Die Show im Visiodrom läuft in einer Dauerschleife mit 34 Minuten. Du kannst jederzeit eine der Shows besuchen und mehrmals schauen.

  • Der Erwerb eines Tagestickets ist nicht an eine feste Startzeit gebunden.

  • Ein Countdown zeigt die Zeit bis zum Start der nächsten Show im ganzen Haus, auf unserer Webseite und auf Wunsch auch auf deinem Mobiltelefon an.

  • Es gelten die jeweils aktuellen gesetzlichen Corona-Zutrittsregeln, die auf der Hauptseite www.visiodrom.dezusätzlich veröffentlicht sind.

  • Du kannst bei Deinem Besuch im Gaskessel die Reihenfolge der Attraktionen frei wählen und selbst entscheiden, in welche Vorstellung Du zuerst gehst.

 

VON MONTAG BIS MITTWOCH AKTUELL GESCHLOSSEN.

Informationen zur Show HUMANS:

Regie und Storyboard: Cintia Barroso Alexander

Produktion: Christian Höher, Wuppertal 

Fotografen:

Cintia Barroso Alexander, Peter Voss, Markus Mauthe

Ausführender Produzent: Marc Vidal, Spectre Lab, Paris.

 

Marketingpartner: PixelProduction – Agentur für konzeptionelle Kommunikation visiodrom GmbH 

Adresse: Gaskessel Wuppertal, Mohrenstraße 3, 42289 Wuppertal

T +49 202 123456 . F +49 202 123457

info@visiodrom.de

www.visiodrom.de 

Das könnte Dich auch interessieren:

Kombiticket für den Gasometer Oberhausen und das Visiodrom in Wuppertal

 

 

Spread the love
   Send article as PDF   

Checkbar

Related Posts

Theater Bonn: Istanbul – Ein Sezen Aksu-Liederabend

Theater Bonn: Istanbul – Ein Sezen Aksu-Liederabend

GOP Varieté Theater Bonn – Weltpremiere “Bookshop” am 14.01.22

GOP Varieté Theater Bonn – Weltpremiere “Bookshop” am 14.01.22

Weltpremiere: NEO im GOP VARIETÉ Theater Essen

Weltpremiere: NEO im GOP VARIETÉ Theater Essen

Christmas Unplugged in Roncalli’s Apollo Varieté in Düsseldorf noch bis 09.01.21

Christmas Unplugged in Roncalli’s Apollo Varieté in Düsseldorf noch bis 09.01.21