Axel Molinski, Geschäftsführer der Volksbühne am Rudolfplatz, freut sich, dass das Stück nach  Automatenbüfett nach schwieriger Produktionszeit und zuletzt erneuter Verschiebung nun endlich auf die Bühne kommt und hofft, dass es ein ebenso großer Erfolg wird wie Himmel und Kölle.

Am 06. April präsentieren Ingolf Lück und Bernd Delbrügge literarische  und musikalische Delikatessen aus dem Leben großer Musiker: Konzertlesung Satchmo – Richards und zurück.

Hervorzuheben ist die Vortragsreihe „Grenzgang“. Gastgeber der Reisereportagen ist Hardy Fiebig.  

Auch musikalisch wird einiges geboten:

Nach seiner erfolgreichen Solo-Premiere zur Vorstellung seines ersten Albums 2019 kehrt Torben Klein auch 2022 für zwei Konzerte zurück in die Volksbühne am Rudolfplatz.

basta geben mit „Eure liebsten Lieder“ ein a-capella-Wunschkonzert und Björn Heuser präsentiert in den  “Montagsliedern” kölsche Songs, die man nicht an jeder Ecke geboten bekommt, gespickt mit interessanten Hintergrundinfos und typisch kölschen Anekdötchen. Und natürlich dürfen kölsche Töne  von den Black Fööss und Räuber nicht fehlen. Brings stellen ihren Film NIX FÖR LAU vor, das  Musical Himmel und Kölle wird fortgesetzt und natürlich wird auch Theater gespielt.

Jede Menge los am Rudolfplatz!

Das ganze Programm gibt es hier!

Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Straße 5
50674 Köln

   Send article as PDF