Titelfoto: Ralf Mohr

Vom 18. Juli bis zum 1. September begeben sich die Gäste im GOP Varieté-Theater Bonn auf eine akrobatische Reise mitten in die Wildnis.

In unserer schnelllebigen Zeit scheint die Welt kleiner zu werden. Die Digitalisierung hat uns fest im Griff und die Erde ist in wenigen Stunden umrundet. Um sich selbst und dieeigenen Stärken wieder kennenzulernen, ziehen sich in der neuen GOP Show „Wilderness“ Menschen unterschiedlichster Couleur die unberührte Wildnis zurück.

Unberührt? Nicht ganz, denn einer lebt schon länger dort. Ein gestandener Mann mit Rauschebart, ein echter Typ, verkörpert durch den hochkarätigen Kultartist Jaques Schneider. Er kennt das Leben hier bereits, doch Menschen sind ihm fremd geworden.
Wie findet sich die Gemeinschaft zusammen? Wie passen unter anderem das bürgerliche englische Paar, das finnische Naturalistenpaar und auch das schüchterne Mädchen in die Welt des Königs der Wälder?

Diese Fragen werden ab dem 18. Juli im GOP Bonn beantwortet. Die Vorstellungen finden immer von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind ab 34 Euro erhältlich.


Auf Wunsch können die Gäste den Showbesuch mit einem 2- oder 3-Gänge-Menü an ihren fest reservierten Plätzen im Varieté-Saal oder Zarah ́s Dinner Genuss im Restaurant Leander verbinden. Tickets und Gutscheine unter (0228) 422 41 41 oder variete.de.

In den gesamten Sommerferien: Freier Eintritt für Kinder

Das Ferien-Special für die ganze Familie: In den Schulferien von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, vom 19. Juli bis zum 23. August, erhalten Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines regulär zahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die GOP Show „Wilderness“.

Fotos: Ralf Mohr