Begeistertes Publikum feierte This is the Greatest Show im Palladium in Köln am 28.04.22

Begeistertes Publikum feierte This is the Greatest Show im Palladium in Köln am 28.04.22

Die beliebten Musicalstars Mark Seibert, Jan Ammann, Michaela Schober und Roberta Valentini zündeten am 28.04.22 im Kölner Palladium ein Feuerwerk aus Musical- und Musikfilmhighlights der letzten 5 Jahrzehnten. 

In dem fast dreistündigen Programm voller Höhepunkte wurden sie von einer großartigen 6-köpfigen Liveband und den fabelhaften Showman-Singers unterstützt, die speziell für diese Show als Gesangsensemble zusammengestellt wurden. Das Konzept der Show liegt in den bewährten Händen von Musicalprofi Andreas Luketa von Sound Of Music-Concerts gemeinsam mit Semmel-Concerts.

Mark Seiberts führt als Moderator durch den Abend. Die erste Musical-Zeitreise-Etappe (70s to 80s) startete mit Songs aus Saturday Night Fever, The Rocky Horror Picture Show und Grease. Die 80s to 90s wurden von Footloose, Dirty Dancing (klassisch mit Hebefigur)  und Fame geprägt. Hier gab es bereits den ersten Knaller des Abends: Karolin KonertsI Will Always Love You“ aus „Bodyguard“  – Gänsehaut pur! 

Songs aus den Disney Klassikern König der Löwen und besonders der Eiskönigin kamen erwartungsgemäß schon bei der Ankündigung sehr gut beim Publikum an. Roberta Valentini brillierte mit den bekanntesten Hits aus diesen Produktionen. Ab 04. Mai wird Annemieke van Dam ihre Rolle übernehmen.

Im erstklassig von Jan Ammann, Mark Seibert und Christina Patten gesungenen Moulin Rouge Medley fiel das Stillsitzen schon sichtbar schwer.

Abba geht irgendwie immer und so endete der erste, sehr kurzweilige Showblock mit einem mitreißenden Mamma Mia-Medley.

Nach der zwanzigminütigen Pause kam das Ensemble mit Songs aus „La La Land“, und „A Star Is Born“ auf die Bühne zurück. Mark Seiberts unglaublich schönes Duett Shallow mit Roberta Valentini zählt wohl unbestritten zu einem der zahlreichen Höhepunkte des Abends.

Auch die jüngste, sehr sehenswerte Musicalproduktion „KU’DAMM 56“, die noch bis Herbst im Berliner Stage Theater des Westens zu sehen ist, kam sehr gut beim Publikum an. 

Sergey Mishchurenko unterstütze das Ensemble mit seinen Tanzeinlagen, vor allem aber durch seine fantastische Darbietung an der Pole, für die er langen Sonderapplaus bekam.

Dem Musicalfilm „The Greatest Showman“ widmete die Show zum Abschluss einen längeren Part und entführte die Zuschauer mit opulenten Kostümen in die Welt von Zirkuspionier B. T. Barnum. 

Fazit: Ein fantastischer Show-Abend mit toller Musik und starken Stimmen. Nicht nur für Musicalfans und Musikfilmliebhaber ein absolutes Muss mit vielen Überraschungen. Das Publikum hielt es schon vor dem letzten Song nicht mehr auf den Stühlen und es gab mehrfach Standing Ovations!

Showman-Singers: Sophie Alter, Clarissa Gundlach, Charlotte Katzer, Claudia Artner, Karolin Konert, Max Luca Maus, Sergey Mishchurenko, Michael Moore, Friedrich Rau, Anna-Julia Rogers, Christian Rosprim, Simon Staiger, Moritz Weber-Jaenichen

Band: Roman Spilek (Gitarre I), Mathias Lüdecke (Gitarre II), Florian Bölker (Keyboard I), Philipp Gras (Keyboard I), Sebastian Hartung (Keyboard II), Matthias Plewka (Drums & Percussion), Christian Niehues (Bass), Julian Walleck (Bass)

 

Spread the love
   Send article as PDF   

Checkbar

Related Posts

BKA Theater Berlin vom 16. bis zum 31. Mai 2022

BKA Theater Berlin vom 16. bis zum 31. Mai 2022

TriOle & Friends – das musikalische Herz des Cirque Bouffon

TriOle & Friends – das musikalische Herz des Cirque Bouffon

Erfolgreiche Keukenhof Saison 2022

Erfolgreiche Keukenhof Saison 2022

West Side Story – Der Musical-Klassiker auf Welttournee

West Side Story – Der Musical-Klassiker auf Welttournee