GOP Varieté-Theater Essen bereitet sich auf Wild Boys vor – ab Mitte Juli beginnt der Spielbetrieb wieder

GOP Varieté-Theater Essen bereitet sich auf Wild Boys vor – ab Mitte Juli beginnt der Spielbetrieb wieder

Essen. Am 15. Juli  wird auch das GOP Varieté-Theater Essen den Spielbetrieb wieder aufnehmen und startet mit der Showproduktion „Wild Boys – frisch, prickelnd, Rosemie“ in den Sommer.

In den kommenden Wochen wird sich intensiv auf den Restart vorbereitet. Selbstverständlich gelten, wie in allen anderen Spielstätten und Gastronomie-Betrieben auch, die „3Gs“: Besucher müssen entweder geimpft, getestet oder von Corona genesen sein, damit alle das Showerlebnis sicher und unbeschwert genießen können. Dazu wird es ein „Check in“ am Eingang geben, bei dem die Gäste persönlich und herzlich begrüßt werden. Testzentren befinden sich in der Nähe. Zudem haben Besucher die Möglichkeit, sich am „Check in“ digital zu registrieren. Technisch weniger versierte GOP-Fans können am Platz im Theatersaal ein Kontaktformular ausfüllen.

Die Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen, die sich bereits 2020 im sommerlichen Spielintermezzo bewährt haben, sehen neben dem regelmäßigen Reinigen und Desinfizieren von Oberflächen eine reduzierte genehmigte Platzkapazität von 250 Plätzen anstatt 340 regulären Sitzplätzen, sowie zusätzliche Trennwände als Spuck- und Niesschutz vor. Zusätzlich wurde in eine Luftfilteranlage investiert, die nach den neuesten Bestimmungen für gesundes Klima sorgt.

Bei der Bezahlung liegt der Schwerpunkt auf kontaktlosen Zahlungsmöglichkeiten. Aufgrund der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wird die Showdauer außerdem wieder auf 90 Minuten begrenzt und auf eine Pause verzichtet, damit unnötige Besucherströme vermieden werden.

„Wir freuen uns alle so sehr auf den Restart,“, schwärmt Direktorin Nadine Stöckmann, „dass nicht nur den Künstlern des neuen Programms das Attribut „wild“ zugesprochen werden kann, sondern auch unser Team ganz wild darauf ist, endlich wieder die Türen für unsere Gäste öffnen zu können“ lacht sie und ergänzt „Damit alle Künstler coronakonform anreisen und sich entsprechend gut auf die Show vorbereiten können, starten wir nicht ad hoc sondern fädeln uns ohne Änderungen in den regulären Spielplan 2021 ein und starten mit unserem Sommerprogramm „Wild Boys“ ganz regulär am 15. Juli.“

Und diese erste Show nach der Zwangspause bringt mit viel Heiterkeit, Akrobatik, Charme, Augenzwinkern und ganz viel Menpower ausgelassen gute Stimmung auf die Bühne. „Trotz der immer noch besonderen Umstände können wir versprechen, dass unsere Gäste einen wunderbaren Showbesuch erleben, der nach der langen Zeit des Lockdowns Urlaub vom Alltag bringt“, bekräftigt Stöckmann.

Als besonderes Bonbon für Familien, die in den Zeiten der Entbehrung Abwechslung und Unterhaltung mehr als verdient haben, gibt es das Special „Kids für Nix“, bei dem jeweils ein Kind bis 14 Jahren in Begleitung eines vollzahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die Show hat. Auch das Gastronomie-Konzept hält besonders attraktive Angebote für Familien mit Kindern bereit.

Tickets (ab 39 Euro) sind ab sofort wieder online erhältlich (variete.de) oder können telefonisch reserviert werden. Das Vorverkaufsteam ist Mo. – Fr. von 10 – 18 Uhr unter 0201 247 93 93 sowie vor Ort in der Rottstraße erreichbar.

Infos zum Programm 15.07. bis 12.09.2021

Wild Boys frisch – prickelnd – Rosemie

Wenn Rosemie die Bühne betritt, geht einem das Herz auf – so viel Charme, Witz und Schwäbischer Frohsinn schlägt einem entgegen.

Doch ihr Herz sehnt sich nach dem „Einen”. Die Tausendsassarin wird begleitet und umgarnt von einmaligen Typen – ihren artistisch hochtalentierten  „Wild Boys“. Gemeinsam spannen sie nicht nur Amors sondern auch einen varietistischen Bogen von wild bis romantisch. Eine Liebeserklärung an den feinen Humor, an passionierte Körperkunst und an die Leidenschaft des Theaters. Eine Show, die einfach Spaß macht!

Spieldauer: ca. 90 Minuten (keine Pause)
Showtime: Do + Fr 20 Uhr; Sa + So 14 und 18 Uhr

Tickets ab 39 Euro
Tickethotline: 0201 247 93 93 / online variete.de

Änderungen vorbehalten

Spread the love
   Send article as PDF   

Checkbar

Related Posts

Captivate! Die glamourösen 90er im Kunstpalast Düsseldorf, kuratiert von Claudia Schiffer

Captivate! Die glamourösen 90er im Kunstpalast Düsseldorf, kuratiert von Claudia Schiffer

Alice. Kein Kindermärchen im Metropol Theater Köln – Theaterrezension mit Fotostrecke

Alice. Kein Kindermärchen im Metropol Theater Köln – Theaterrezension mit Fotostrecke

Das Farina Duftmuseum in Köln – die Wiege des modernen Parfüms

Das Farina Duftmuseum in Köln – die Wiege des modernen Parfüms

Das GOP Bonn präsentiert ab 11.11.21 die neue Show “Zauberhaft”

Das GOP Bonn präsentiert ab 11.11.21 die neue Show “Zauberhaft”