Die fantastische Ausstellung “Die Terrakotta Armee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers” bleibt bis 10.Oktober im Technikum in Mülheim a.d.Ruhr

Die fantastische Ausstellung “Die Terrakotta Armee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers” bleibt bis 10.Oktober im Technikum in Mülheim a.d.Ruhr

 

Die  Ausstellung über die Terrakotta-Armee des großen Kaisers Qin Shi Huang Di mit originalgetreuen Repliken der legendären Soldaten. Das kostbare Original ist in China am Originalausgrabungsort zu bestaunen. Da das Reisen im Augenblick nur eingeschränkt möglich ist, bringt diese Ausstellung ein Stück chinesische Geschichte ganz bequem zu uns. 
 

 
Vor 2000 Jahren wurde der spätere erste Kaiser von China, Qi Shi Huang Di nach dem frühen Tod seines Vaters im Alter von nur 13 Jahren Herrscher des Königreiches Qin. Mit 22 Jahren zog er in den Krieg und vereint alle 7 streitenden Reiche unter seiner Herrschaft und legte damit den Grundstein für das heutige China. Wie damals üblich bereitete Di sich früh auf das Leben nach dem Tod vor und befahl ausgedienten Soldaten und Zwangsarbeitern, mit dem Bau seiner Grabanlage auf einer Fläche von 56 km² zu beginnen.  Er hätte dort auch 13.827 Fußballfelder anlegen lassen können…
 
 
Neben dem Grabhügel aus zahlreichen oberirdischen Bauten gibt es auch unterirdisch gelegene Kammern und Gruben, die den Untergrundpalast bilden. Di ließ über achttausend Tonsoldaten anfertigen, die bis an die Zähne bewaffnet auch nach seinem Tode für ihn kämpfen sollten. Keine der detailreichen, tongebrannten Figuren ähnelt der anderen, alle haben unterschiedliche Gesichtsausdrücke, wobei die Uniformen natürlich je nach Rang einheitlich gestaltet sind. In der Anfertigung  ist eine Kunstfertigkeit zu erkennen, die für die damaligen Möglichkeiten sehr außergewöhnlich ist. Man vermutet, dass die Soldaten nach menschlichen Vorbildern gestaltet wurden. Sie vermitteln einen Eindruck über das Leben in China vor 2200 Jahren. An den dargestellten Waffen kann man sehen, wie hochentwickelte China damals schon  war.
 
 
Die vergessene Grabanlage wurde 1974 von chinesischen Bauern bei Grabungen zum Bau eines Brunnens gefunden. Es gibt keine Aufzeichnungen zu der Anlage. Seit 1987 zählt sie zum Unesco-Weltkulturerbe.  Bisher wurde nur 1/4 der Anlage freigelegt. Am Original-Fundort wird nach wie vor vorsichtig ausgegraben, freigelegt und aufwendig konserviert. Die Tonfiguren sind im Original reich  bemalt und inzwischen ist man mit deutscher Forschungsunterstützung auch in der Lage, die lebensechte, bunte Bemalung zu erhalten. Da die ursprüngliche Farbe sich schon 5 Minuten nach der Ausgrabung an der Luft zusammenrollt und abfällt, sind die älteren Funde tonfarben.
 
 
Das Hauptgrabmal des Kaisers ist übrigens noch nicht berührt und weitestgehend unerforscht. Technische Schwierigkeiten mit der Konservierung und ein Stück weit auch die Furcht vor der ungebrochenen Macht des Ewigen Kaisers halten die Forscher von einer Öffnung des unterirdischen Grab-Palastes [noch] ab.
 
Die Ausstellung im Technikum, die aus verständlichen Gründen nicht die empfindlichen Originale sondern “nur” originalgetreue Repliken zeigen kann, vermittelt einen eindrucksvollen Einblick in die Geschichte der Terrakotta Armee und verrät viel Hintergrundwissen zu diesem kulturhistorisch bedeutenden Fund. Wie die Pyramiden und die chinesische Mauer zählt man die Terrakotta Armee zu den Weltwundern. Nie zuvor oder danach hat es so etwas gegeben.
 
Junge Besucher (ab 6 Jahren)  können bei einer spannenden Ausstellungsrallye mit Kinderquiz auf Entdeckungstour gehen!
 
 

Tickets gibt es auf der Webseite https://terrakotta-armee.com/ bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und telefonisch unter 01806 700 733 bei Reservix oder unter 01806 5700 70 bei Eventim, je € 0,20 pauschal aus dem deutschen Festnetz, aus dem Mobilfunknetz € 0,60.

Spread the love
   Send article as PDF   

Anna

Related Posts

Kunstpalast Düsseldorf: ELECTRO. Von Kraftwerk bis Techno 9. Dezember 2021 bis 15. Mai 2022

Kunstpalast Düsseldorf: ELECTRO. Von Kraftwerk bis Techno 9. Dezember 2021 bis 15. Mai 2022

“WAHNSINN! – Die neue Show mit den Hits von Wolfgang Petry”

“WAHNSINN! – Die neue Show mit den Hits von Wolfgang Petry”

CAPTIVATE! MODEFOTOGRAFIE DER 90ER. KURATIERT VON CLAUDIA SCHIFFER im Kunstpalast Düsseldorf

CAPTIVATE! MODEFOTOGRAFIE DER 90ER. KURATIERT VON CLAUDIA SCHIFFER im Kunstpalast Düsseldorf

GOP Essen, “Popcorn”, die Absolventenshow

GOP Essen, “Popcorn”, die Absolventenshow