Mit der bisher technisch und künstlerisch aufwendigsten Produktion  „A New Day“ ist Holiday on Ice mit Kreativdirektor Francisco Negrin derzeit auf Tour. In einer unglaublich spektakulären Show zeigen 38 der international besten EiskunstläuferInnen in aufwendigen, fantasievollen und teils handgenähten Kostümen von Designerin Sylvia Aymonino Athletik auf höchstem Niveau. Die großartigen und auf die mitreißende Musik perfekt abgestimmten Tanzchoreografien von Nathan Clarke entführen große und kleine Besucher in eine ganz besondere Wunderwelt aus Eis. 

Im Bühnenaufbau dominiert eine große Halbkugel, durch die die LäuferInnen wie durch ein Portal in die Bühne ein- und ausfahren. Videoscreens,  230 Scheinwerfer und bewegliche Lichtelemente schaffen immer wieder ein neues, abwechslungsreiches und spannende Bühnenbild, das mit sage und schreibe sieben 40-Tonner-Sattelzüge nach Köln gebracht wurde und als 360-Grad-Erlebnis konzipiert wurde.

Als Stargäste bereichern die französischen Olympiasieger Gabriella Papadakis und Guillaume Cizeron das Programm mit  gleich zwei Auftritten, die vom begeisterten Kölner Publikum mit langem Applaus honoriert werden.

A New Day“ nimmt das Publikum mit auf eine abenteuerliche und leidenschaftliche Reise: 

“Aurora, ein weibliches Wesen aus einer farb- und freudlosen Welt, trifft den jungen Adam, der ihr die Schönheit und Vielfalt unserer bunten Welt mit all ihren Formen, Farben und Facetten näherbringt. Zögerlich fasst Aurora Mut und wagt sich in ein großes Abenteuer, in dem sie geheimnisvolle Mächte immer wieder zurück in die Vergangenheit ziehen wollen. Eine dramatische Jagd beginnt…” (Quelle)

Aurora (Brynne McIsaac)
Adam (Gabriel St-Jean

Das große Finale sprengt alle Dimensionen mit einem energiegeladenen Show-Feuerwerk für die Sinne und man weiß gar nicht, wo man zuerst hinsehen soll. 

Der Vorverkauf für die Jubiläumsshow von Holiday on Ice, die vom 22. bis zum 24. März 2024 in der Lanxess Arena zu Gast sein wird, beginnt am Freitag, 13. Januar, um 18 Uhr. Dann wird das 80-jährige Bestehen der Eisshow gebührend gefeiert. Bei den mehr als 100 verschiedenen Produktionen gab es fast 60.000 Vorstellungen mit mehr als 330 Millionen Zuschauern auf fünf Kontinenten.

Fazit: Die spektakuläre Show ist Live-Entertainment der Spitzenklasse. Ein stimmiges Gesamtkunstwerk aus Musik, Licht, Effekten, Bühnenbild, Kostümen, erstklassiger Eislaufkunst und Artistik und ein Vergnügen für die ganze Familie. 

 

Köln 13/01/2023 – 15/01/2023
Dortmund 20/01/2023 – 22/01/2023
Stuttgart 25/01/2023 – 29/01/2023
Mannheim 02/02/2023 – 05/02/2023
Hamburg 09/02/2023 – 12/02/2023
München 16/02/2023 – 19/02/2023
Bremen 22/02/2023 – 26/02/2023
Berlin 01/03/2023 – 19/03/2023
Zwickau 23/03/2023 – 26/03/2023
Göttingen 30/03/2023 – 02/04/2023
Magdeburg 05/04/2023 – 10/04/2023
Erfurt 12/04/2023 – 16/04/2023
Freiburg 20/04/2023 – 23/04/2023
Hannover 28/04/2023 – 30/04/2023
   Send article as PDF