GOP Essen, “Popcorn”, die Absolventenshow

GOP Essen, “Popcorn”, die Absolventenshow

Am 07.09.21 fand im GOP Varieté-Theater Essen die 17. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin statt.

School’s out! Das feierten die frisch gebackenen staatlich geprüften Artisten natürlich mit einer großen Party.

“POPCORN ist die Metapher, wie der Mais, bevor er aufpoppt, gingen die Absolventen durch eine heiße Phase ihres Lebens. Sie sind körperlich und geistig gewachsen, sind erwachsen geworden und wechseln nun aus einer Lebensphase in die nächste. Und das bedeutet: It’s Showtime.” Quelle 

Das, was die Debütanten mit leidenschaftlicher Spielfreude auf die Bühne brachten, begeisterte das Publikum im ausverkauften GOP Essen! Mit temporeichen, packenden Artistiknummern zündeten sie ein 90-minütiges, vor Energie und Dynamik nur so sprühendes Feuerwerk der guten Unterhaltung,  das mit minutenlangem, donnernden Schlussapplaus belohnt wurde. 

 

Viola – Bouncing Jonglage

Viola hat sich auf die sogenannte Bouncing-Jonglage spezialisiert, dabei fliegen die Bälle nicht nur in die Luft, sondern werden auch nach unten über den Boden jongliert. Die meisten Jongleure sind übrigens Männer – Frauen sind in der Disziplin eine Seltenheit. Viola arbeitet mit bis zu sieben Bällen gleichzeitig, verzauberte mit Charme und Können und bot einzigartige Unterhaltung. Ihre Vielseitigkeit bewies sie in mehreren Auftritten. Fantastisch auch ihre Licht-Jonglage mit bunten LED-Pois, mit denen sie wunderschöne Lichtbilder und sogar -schriften erzeugt.  Zusammen mit Lenya und Johanna brillierte sie an diesem Abend auch mit ihrem Gesang. 

 

 

Johanna – Tanzakrobatik

Johanna verbindet äquilibristische Elemente (Äquilibristik ist die Kunst des Balancierens) und modernen Tanz. Johanna begann mit rhythmischer Sportgymnastik und ließ sich nach einigen Titeln und gewonnenen Meisterschaften in Berlin zur professionellen Artistin ausbilden. Ihre fesselnde, leidenschaftliche Show ist geprägt von Eleganz und Grazie – wunderschön und faszinierend anzusehen.

 

 

 

Lenya – Doppel-Tanztrapez
Lenya absolvierte in luftige eine sehr anmutige Nummer aus Bewegung und Musik und es wirkte, als würde sie mit ihrem Requisit zu einer Einheit verschmelzen und ließ das Publikum mit ihr fliegen. Vor ihrer Ausbildung hat sie bereits im Kinder- und Jugendensemble des Friedrichstadt-Palasts getanzt und Bühnenerfahrungen gesammelt. Lenya hat ihre Ausbildung an der Staatlichen Artistenschule Berlin im Sommer 2020 beendet.



 

 

Luzie – Luftring (Aerial Hoop)

Auch die emotionale Darbietung von Luzie am Luftring war Eleganz pur: Biegsam und geschmeidig vereint die Ausnahmekünstlerin dynamische Kombinationen und flexible Elemente.  In einer Show voller Höhepunkte überzeugte auch sie das begeisterte Publikum mit einer spektakulären Choreografie von ihrem Können. 

 

 

Larissa – ZWILLINGSSCHLAUFEN

Eine sehr körperliche, extrem anstrengend Darbietung zeigte Larissa an den Zwillingsschlaufen, einem der faszinierendsten Requisiten. Auch sie ist eine von wenigen Künstlerinnen, die diese Kunst ausübt. Ihre kraftvolle Show vollführt sie dabei mit einer Leichtigkeit und Harmonie –  einfach atemberaubend: Höchstleistungen mit Grazie!

 

 

 

 

Karim und Raoul – Partnerakrobatik
Karim und Raoul sind Freunde seit Kindertagen und vertrauen sich blind. Das ist bei der Partner-Akrobatik auf der Bühne schon mal eine gute Basis.
Als symphatisches Duo Kraoul kommen sie mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit  beim begeisterten Publikum extrem gut an! Eine mitreißende Show – muß man sehen!

 

 

Tim – BMX-Artist

Tim präsentiert eine ganz spezielle Artistik auf dem BMX Rad. Die Kategorie Flatland, bei der nur ein flacher Boden benötigt wird, basiert hauptsächlich auf Balancegefühl und Kreativität und erfodert jahrelanges Training. Mit einer Kombination aus ruhigen, langsamen Elementen und schnellen, rasanten Tricks setzt er physikalischen Gesetze scheinbar außer Kraft. 

 

 

Infobox: Seit mehr als 60 Jahren werden in der Staatlichen Artistenschule Berlin Weltklasse-Artisten ausgebildet.  Die Absolventenklasse geht traditionell seit 2005  auf bundesweite Tournee. Die jungen Künstler feiern damit nicht nur die vergangene Schulzeit und den Abschluss zum staatlich geprüften Artisten, sondern auch den Neuanfang und die Zukunft.

DAS ENSEMBLE
Larissa Reckter: Zwillingsschlaufen
Viola Schley: Bouncing-Jonglage
Johanna Häußler: Tanzakrobatik
Lenya Lev: Doppel-Tanztrapez
Duo Kraoul – Karim El Nakib & Raoul Rogula: Partnerakrobatik
Luzie Marschke: Luftring
Tim Höfel: BMX
Konzept, Regie, Choreographie: Alessandro di Sazio
Künstlerische Leitung Artistenschule: Ronald Wendorf
Showdauer: ca. 90 Minuten

Fazit: Moderne, aufregende und unterhaltsame Varieté-Kunst auf höchstem Niveau im eleganten Ambiente des GOP Varieté-Theaters in Essen! Ein rundum gelungener Abend mit bester Unterhaltung!

 

 

 

 

 

 

 

 

Spread the love
   Send article as PDF   

Checkbar

Related Posts

Captivate! Die glamourösen 90er im Kunstpalast Düsseldorf, kuratiert von Claudia Schiffer

Captivate! Die glamourösen 90er im Kunstpalast Düsseldorf, kuratiert von Claudia Schiffer

Alice. Kein Kindermärchen im Metropol Theater Köln – Theaterrezension mit Fotostrecke

Alice. Kein Kindermärchen im Metropol Theater Köln – Theaterrezension mit Fotostrecke

Das Farina Duftmuseum in Köln – die Wiege des modernen Parfüms

Das Farina Duftmuseum in Köln – die Wiege des modernen Parfüms

Das GOP Bonn präsentiert ab 11.11.21 die neue Show “Zauberhaft”

Das GOP Bonn präsentiert ab 11.11.21 die neue Show “Zauberhaft”