GOP Essen – Sông Trăng

Das Beste, was ich im GOP bisher gesehen habe….und anders, als alle anderen Shows! Sông Trăng bedeutet “Wenn der Mond sich im Fluss spiegelt”. Das GOP bringt ein Stück Vietnam nach Essen.

Erfolgsregisseur Knut Gminder reiste nach Hanoi und trainierte fünf Wochen mit den 13 angesehenen Artisten und Artistinnen der Vietnam Circus Federation. Herausgekommen ist ein Mix aus Tradition und Moderne. Die Show kommt ohne Worte und aufwendige Bühnendekoration aus. Die Akrobaten sichern sich selbst mit reiner Muskelkraft. Es ist nicht die atemberaubende, klassische Akrobatik, die die Show so anders macht. Es ist die emotionale Wucht, unvergleichliche Anmut, unbändige Spielfreude, Leichtigkeit und gegenseitige Achtsamkeit, die mich in ihren Bann zog.

Die Show begann mit einem kurzen Videoeinspieler und stimmte die Besucher auf die Reise in eine andere Kultur ein, die ganze 11 Flugstunden entfernt liegt. Zwischendurch war es so still im Publikum, das man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Athletische Körper, bunte Farben, enorme Körperbeherrschung – mit viel Grazie entführten uns die Akrobaten in eine andere, fremde und manchmal doch vertraute Welt.

Die Idee zu dieser Show entstand bei einem Gespräch zwischen dem künstlerischen Direktor des GOP – Werner Buss – und Huynh Thanh Dinh, einem langjährigen GOP Akrobaten aus Vietnam. Sie unterhielten sich über die Entwicklung von Zirkus und Akrobatik in dem sozialistischen Land. Buss reiste nach Hanoi und war von der Magie des Landes begeistert. Knut Gminder hörte sich in seinem Hotelzimmer stundenlang durch die vietnamesischen Charts und fand einheimische Pop- und einen Rap-Song für die Show. Das Ensemble ist übrigens zum ersten Mal in Deutschland. Wer Sông Trăng noch nicht gesehen hat, muss sich beeilen:

Die Show läuft nur noch bis 3. März 2019 im GOP Varietè-Theater Essen, Rottstraße – info-essen@variete.de

Showdauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Showtime: Mi. + Do. 20 Uhr; Fr. + Sa. 18 Uhr u. 21:15 Uhr; So. 14 Uhr u. 18 Uhr Änderungen vorbehalten.

Tickets ab 29 Euro – Tickethotline: 0201-2479393

Regie: Knut Gminder & Cie Xich Lo
Choreographie: Quach Phuong Hoang
Lichtdesign: Yves Eschke
Musikdesign: Christian Decker
Premiere: Freitag, 18.01.2019 Derniere: Sonntag, 03.03.2019

DAO, Tung Duong – Hanoi / Vietnam 23 Jahre Akrobatik
DINH, Thi Lien – Hanoi / Vietnam 28 Jahre Handstandequilibristik, Akrobatik
LE, Hoang Hiep – Hanoi / Vietnam 35 Jahre Akrobatik
LE, Hong Yen – Hanoi / Vietnam 28 Jahre Strapaten, Luftring
NGUYEN, Doan Vinh – Hanoi / Vietnam 28 Jahre Trapez
NGUYEN, Duc Thinh – Hanoi / Vietnam 33 Jahre Strapaten, Bambus Pole
NGUYEN, Manh Thuong – Hanoi / Vietnam 33 Jahre Akrobatik
NGUYEN, Ngoc Anh – Hanoi / Vietnam 37 Jahre Antipoden
NGUYEN, The Ninh – Hanoi / Vietnam 33 Jahre Akrobatik
NGUYEN, Van Thai – Hanoi / Vietnam 28 Jahre Strapaten, Luftring
PHAN, Thi Trang – Hanoi / Vietnam 32 Jahre Strapaten, Bambus Pole
TRAN, Thanh Hoa – Hanoi / Vietnam 29 Jahre Trapez
VU, Tien Phuong – Hanoi / Vietnam 31 Jahre Akrobatik

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.