Kinderritterfest auf Burg Satzvey am 12. und 13. Mai 2018

Am 12. und 13. Mai 2018 wurden auf Burg Satzvey Kinderträume wahr. Als kleine Ritter oder Ritterinnen durften sie mit Holzschwertern und Schilden bewaffnet auch mal echte Kettenhemden und Ritterrüstungen anlegen. Die Welt des Mittelalters konnten sie an zahlreichen Aktionsständen erleben. Bereits zum siebten Mal verwandelt die Patricia Gräfin Beissel GmbH das weitläufige Gelände rund um die zauberhafte Wasserburg speziell für die Kleinen in eine Welt längst vergangener Zeiten.

Am Eingang gab es eine Schnitzeljagdkarte, auf der zehn Stempel bei den zahlreichen mittelalterlichen Disziplinen zu sammeln waren. Für die volle Karte gab es auf der mittelalterlich dekorierten Bühne im Gutshof eine Original – Ritterurkunde, ausgestellt und überreicht von offiziellen Schreiberlingen.

Als besonderes Highlight war in diesem Jahr ein Pferd aus dem bekannten Film  Ostwind zu Besuch. Die Schlange der Kinder, die sich mit dem berühmten Pferd fotografieren lassen wollten, war trotz des widrigen Wetters auch am Sonntag beachtlich lang!

Auf dem großen Mittelalter- und Handwerkermarkt boten Händler aus verschiedenen mittelalterlichen Zünften ihre Waren an.  Es gab Räucherwerk, Schmuck, Felle, Gewandungen, Spielzeug und natürlich auch Holzschwerter und Schilde für die kleinen Ritter und Ritterinnen. Für das leibliche Wohl sorgten zahlreiche gastronomische Angebote. Bei einem Spaziergang über das angrenzende riesige Ritterlager konnte man so manche Rittersleut‘ entdecken, die hier ihr zünftiges Lager nach althergebrachter Art aufgeschlagen hatten.

Gut gelaunte Spielleute tummelten sich außerdem auf dem weitläufigen Burggelände. Mit Leier, Sackpfeifen und allerlei anderen Instrumenten sorgten sie für „Gaukeley und Kurzweyl“.

Hier folgen ein paar Impressionen von der Schnitzeljagd:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.